company logo

Wiss. Mitarbeiter*in (w/m/d)

Erforschung, Modellierung und Entwicklung von Systemen, die auf Distributed-Ledger-. Erforschung von Vorgehensmodellen zur Definition von Werteflüssen in…...

Ihre Aufgaben liegen schwerpunktmäßig in der Mitwirkung im Forschungsprojekt BIMcontracts. Dazu

gehören:

– Erforschung, Modellierung und Entwicklung von Systemen, die auf Distributed-Ledger-
Technologien aufbauen

  • Erforschung von Architekturkonzepten für Systeme, die auf Distributed-Ledger-Technologien

aufbauen

  • Erforschung von Vorgehensmodellen zur Definition von Werteflüssen in verteilten

Systemarchitekturen

  • Untersuchung der Interaktionsprozesse verschiedener Stakeholder
  • Entwicklung von Werkzeugen zur Unterstützung verteilter Geschäftsprozesse
  • Entwicklung von Werkzeugen zur Unterstützung bei der Definition von Smart Contracts

Außerdem sind Sie als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) des Lehrstuhls daran beteiligt,

Lehrveranstaltungen vorzubereiten und durchzuführen sowie allgemein anfallende Verwaltungsaufgaben zu

erledigen. Um Ihre Fähigkeiten in diesem Bereich zu schulen, können Sie auf das Weiterbildungsangebot

der Universität Duisburg-Essen zurückgreifen.

Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation, insbesondere der

Promotion, geboten.

Ihr Profil:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie Ihr Studium mit einem deutlichen Schwerpunkt in Informatik,

Angewandter Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Software oder Systems Engineering mit sehr

guten oder guten Ergebnissen abgeschlossen haben, bevorzugt mit einer Spezialisierung auf Kryptografie

oder Blockchain-Technologien. Sie verfügen außerdem über fundierte Kenntnisse in der Entwicklung

verteilter Systeme und Microservice-Architekturen. Bestenfalls haben Sie sich bereits mit der

Programmiersprache Solidity beschäftigt. Erste Erfahrungen in interdisziplinären Projekten und

grundlegendes Verständnis für gängige Methoden des Software Engineerings sind wünschenswert.

Kreativität und Teamfähigkeit zählen ebenso zu Ihren Stärken wie ausgeprägte analytische Fähigkeiten. Sie

haben Freude an der Durchdringung komplexer Problemstellungen und sind sprach- und textgewandt in

Deutsch und Englisch.

Wir bieten:

ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet

Fort- und Weiterbildungsangebote der Universität Duisburg-Essen

Firmenticket

Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Besetzungszeitpunkt: ab sofort

Vertragsdauer: 31.07.22 (Verlängerung möglich)

Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle

Bewerbungsfrist: 31.07.2021

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern: uni-due.de/diversity

Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb

einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt

berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind

erwünscht.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail unter Angabe der Kennziffer 119-
20 an Herrn Prof. Gruhn, Universität Duisburg-Essen, Lehrstuhl für Software Engineering, 45127 Essen, E-
Mail se-jobs@uni-due.de.

Kontakt für Ihre Rückfragen:

Frau Bergül Turgut

E se-jobs@uni-due.de

T 0201 183 7051

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter: https://se.wiwi.uni-due.de